System- und Familienaufstellungen

 

Ein System bezeichnet eine Gruppe von Menschen, die als funktionales Ganzes zusammenwirken, sowohl im privaten wie auch im beruflichen Kontext.

Weder die Menschen selbst noch ihre Probleme oder Krankheiten existieren für sich ganz alleine in einem Vakuum.

Die Familie ist das erste und einflussreichste System, dem ein Mensch im Laufe seines Lebens angehört.

Das körperliche, soziale und emotionale Wohlbefinden eines Familienmitgliedes steht in einer tiefen, wechselseitigen Abhängigkeit vom Familiensystem.

In der Aufstellungsarbeit können unbewusste Lebensmuster, die uns im Privatleben und auch im Beruf beeinflussen erkannt und bearbeitet werden.

Ute Chan

Therapeutische Seelsorge